Schnelligkeit und Schnelligkeitstraining im Judo

Schnelligkeit und Schnelligkeitstraining im Judo

Schnelligkeit und Schnelligkeitstraining im Judo Schnelle neuromuskuläre Innervationsmuster - Ein neuer Weg in den Zweikampfsportarten....
79,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 605.210

Schnelligkeit und Schnelligkeitstraining im Judo


Schnelle neuromuskuläre Innervationsmuster - Ein neuer Weg in den Zweikampfsportarten.

Die Schnelligkeit ist eine wenig erforschte konditionelle Fähigkeit.
Mit dieser Arbeit wurde in den Zweikampfsportarten eine Lücke im Bereich der Schnelligkeit und des Schnelligkeitstrainings geschlossen.
Ziel war es, in einer ausführlichen Literaturanalyse zunächst die azyklische Schnelligkeit aus der physiologischen, über die biomechanische und nicht zuletzt der trainingswissenschaftlichen Perspektive zu betrachten.
Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Schnelligkeit eine spezifische Fähigkeit ist, die sich als eine Fähigkeit zur Koordination unter Zeitdruck äußert und durch schnelle neuromuskuläre Innervationsmuster gesteuert wird.
Unter der Schnelligkeit wird die Fähigkeit verstanden, ein schnelles neuromuskuläres Innervationsmuster zu realisieren und die Fähigkeit zu haben, mehrere schnelle neuromuskuläre Innervationsmuster im Verbund einer Bewegung zu koordinieren.
Hierzu gibt es wertvolle Tipps zur Gestaltung eines Schnelligkeitstrainings.

Aus dem Inhalt des Buches:

- Problemstellung und Begründung der Arbeit
- Aufbau und Gang der Arbeit
- Zum Verständnis der Schnelligkeit
- Elementare Leistungsvoraussetzungen
- Elementare und Komplexe Leistungsvoraussetzungen
- Koordinative und Konditionelle Aspekte
- Zum Anforderungsprofil der Zweikampfsportart Judo
- Die Schnelligkeit im Judo
- Die Motorische Komponente der Kampfhandlung: Die Phasen eines Judowurfes
- Beiträge zur Schnelligkeit aus der Judospezifischen Literatur
- Untersuchungen mit dem Armkraftzuggerät (AKZ)
- Biomechanische Betrachtung von Wurfbewegungen im Judo
- Die Funktionsanalyse einer wurftechnischen Bewegung im Judo
- Die Funktionsanalyse eines Innenschenkelwurfes
- Die schnelle Platzwechselbewegung
- Die Handlungsschnelligkeit
- Die Organisation und Regulation schneller Bewegungen aus der Sicht der Neurophysiologie
- Ein Trainingsmodell zur Schnelligkeit im Judo
- Methoden des Schnelligkeitstrainings
- Analysen
- uvm.


Stilrichtung: Judo
"Schnelligkeit und Schnelligkeitstraining im Judo"
Schnelligkeit und Schnelligkeitstraining im Judo Schnelle neuromuskuläre... mehr

Schnelligkeit und Schnelligkeitstraining im Judo


Schnelle neuromuskuläre Innervationsmuster - Ein neuer Weg in den Zweikampfsportarten.

Die Schnelligkeit ist eine wenig erforschte konditionelle Fähigkeit.
Mit dieser Arbeit wurde in den Zweikampfsportarten eine Lücke im Bereich der Schnelligkeit und des Schnelligkeitstrainings geschlossen.
Ziel war es, in einer ausführlichen Literaturanalyse zunächst die azyklische Schnelligkeit aus der physiologischen, über die biomechanische und nicht zuletzt der trainingswissenschaftlichen Perspektive zu betrachten.
Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Schnelligkeit eine spezifische Fähigkeit ist, die sich als eine Fähigkeit zur Koordination unter Zeitdruck äußert und durch schnelle neuromuskuläre Innervationsmuster gesteuert wird.
Unter der Schnelligkeit wird die Fähigkeit verstanden, ein schnelles neuromuskuläres Innervationsmuster zu realisieren und die Fähigkeit zu haben, mehrere schnelle neuromuskuläre Innervationsmuster im Verbund einer Bewegung zu koordinieren.
Hierzu gibt es wertvolle Tipps zur Gestaltung eines Schnelligkeitstrainings.

Aus dem Inhalt des Buches:

- Problemstellung und Begründung der Arbeit
- Aufbau und Gang der Arbeit
- Zum Verständnis der Schnelligkeit
- Elementare Leistungsvoraussetzungen
- Elementare und Komplexe Leistungsvoraussetzungen
- Koordinative und Konditionelle Aspekte
- Zum Anforderungsprofil der Zweikampfsportart Judo
- Die Schnelligkeit im Judo
- Die Motorische Komponente der Kampfhandlung: Die Phasen eines Judowurfes
- Beiträge zur Schnelligkeit aus der Judospezifischen Literatur
- Untersuchungen mit dem Armkraftzuggerät (AKZ)
- Biomechanische Betrachtung von Wurfbewegungen im Judo
- Die Funktionsanalyse einer wurftechnischen Bewegung im Judo
- Die Funktionsanalyse eines Innenschenkelwurfes
- Die schnelle Platzwechselbewegung
- Die Handlungsschnelligkeit
- Die Organisation und Regulation schneller Bewegungen aus der Sicht der Neurophysiologie
- Ein Trainingsmodell zur Schnelligkeit im Judo
- Methoden des Schnelligkeitstrainings
- Analysen
- uvm.


Stilrichtung: Judo
"Schnelligkeit und Schnelligkeitstraining im Judo"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schnelligkeit und Schnelligkeitstraining im Judo"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

0
Kundenbewertungen für "Schnelligkeit und Schnelligkeitstraining im Judo"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.